Bubner Tagwolke banner01

Ratgeber

Verhalten nach ambulanten Operationen in unserer Praxis

Um eine gute und schnelle Heilung nach Operationen wie einer Zahnentfernung zu fördern, sollten sie folgende Tipps von Zahnärztin Dr. Maja Buber-Otto unbedingt beachten.

Falls Sie weitere Fragen haben, Sie etwas verunsichert oder Probleme auftreten, rufen Sie uns einfach an oder kommen Sie in unsere Praxis. Außerhalb der Sprechzeiten können Sie sich jederzeit an den Zahnärztlichen Notdienst oder das nächste Krankenhaus wenden.

favicon-bubner-otto

Tipp 1: Auf den Tupfer beißen

Um die Blutung nach operativen Eingriffen zu stillen, legen wir einen Tupfer auf die Wunde. Auf diesen sollten Sie noch etwa eine halbe Stunde beißen.

favicon-bubner-otto

Tipp 2: Nicht Auto fahren

Fahren Sie direkt nach dem Eingriff nicht selbst Auto. Durch die örtliche Betäubung oder Narkose kann Ihr Reaktionsvermögen beeinträchtigt sein. Lassen Sie sich am besten abholen. Auf Wunsch rufen wir Ihnen gern ein Taxi.

favicon-bubner-otto

Tipp 3: Mundpartie kühlen

Zu Hause angekommen, können Sie die Wundheilung unterstützen, indem Sie die betroffene Mundpartie kühlen. Ideale Kältespender sind Kühlkissen aus der Apotheke. Bei auftretenden Schmerzen sollten Sie ergänzend die von uns verschriebenen Medikamente einnehmen.

favicon-bubner-otto

Tipp 4: Nachblutung stillen

Falls die Wunde nicht aufhört zu bluten, lautet das oberste Gebot: Ruhe bewahren. Legen Sie eine sterile Mullbinde oder ein sauberes Stofftaschentuch auf die Wunde und beißen Sie leicht auf.

Vermeiden Sie jegliche körperliche Anstrengung. Hält die Blutung weiter an, nehmen Sie umgehend Kontakt mit uns, dem Zahnärztlichen Notdienst oder dem nächsten Krankenhaus auf.

favicon-bubner-otto

Tipp 5: Weiche Nahrung essen

Essen Sie erst dann wieder etwas, wenn die örtliche Betäubung nachgelassen hat. Kauen Sie dabei mit der nicht betroffenen Seite. Vermeiden Sie direkten Kontakt mit der Wunde. Verzichten Sie in den ersten Tagen nach der Operation auf heiße, scharfe oder saure Lebensmittel. Empfehlenswert ist gekochte, weiche Nahrung. Vermeiden Sie am Tag des Eingriffs alkoholische und koffeinhaltige Getränke wie Kaffee, schwarzen Tee oder Cola.